Oberlin Lebenswelten  |  Neuigkeit

Berufe in der Eingliederungshilfe/ Teilhabe müssen aufgewertet werden!

Weil es wichtig ist: Die Gesellschaft braucht Heilerziehungspflege! Wir fordern bundesweite Aktionen zur Aufwertung der Berufe in der Eingliederungshilfe/ Teilhabe.

Weil es wichtig ist:
Die Gesellschaft braucht Heilerziehungspflege! Wir fordern bundesweite Aktionen zur Aufwertung der Berufe in der Eingliederungshilfe/ Teilhabe.

Warum?

  • weil Berufe in der Teilhabe gefördert und unterstützt werden müssen, denn sie sind zukunftsfähig und werden gebraucht 
  • weil diese Berufe eine hohe soziale und gesellschaftliche Relevanz haben
  • weil Menschen mit Behinderungen Teilhabe und Wertschätzung in unserer Gesellschaft erfahren, wenn Menschen, die ihnen professionell assistieren und sie begleiten, wertgeschätzt werden 
  • weil in Ausbildung und Rahmenbedingungen dem stetigen Sinken der Fachkräfte-Quote in der Eingliederungshilfe mit Aufwertung und Anerkennung entgegengewirkt werden muss
  • weil diese Berufe Spaß machen und Abwechslung versprechen 

Was ist zu tun?

  • wir fordern den politischen Willen, dass die Berufe in der Eingliederungshilfe/ Teilhabe stärker in den gesellschaftlichen Fokus rücken und Beachtung erfahren
  • wir fordern ein bundesweites Maßnahmenpaket zur Aufwertung der Berufe in der Eingliederungshilfe/ Teilhabe 
  • Träger der Eingliederungshilfe/ Teilhabe dürfen nicht im Regen stehen gelassen werden