Schule

Der schulische Teil Ihrer Ausbildung im Oberlin Berufsbildungswerk

Die Beschulung für alle Ausbildungsberufe in der dualen Ausbildung und die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme erfolgt an zwei Tagen pro Woche im sonderpädagogischen Schulteil der Oberlin Beruflichen Schulen, die sich auf dem Gelände in der Steinstraße befinden.

Sie finden an unserer Sonderpädagogischen Berufsschule Bedingungen vor, die es Ihnen ermöglichen, sich auch mit einer Beeinträchtigung auf das Wichtigste zu konzentrieren: das Lernen. Das gilt zum einen für die Ausstattung als auch für die Begleitung, denn die kleinen Klassen mit maximal 15 Teilnehmern ermöglichen eine individuelle Betreuung durch unsere Lehrkräfte.

Die Vorteile unserer Sonderpädagogischen Berufsschule auf einen Blick:

  • Bei uns lernen Sie in kleinen Klassen mit maximal 15 Teilnehmern, in denen wir uns um jede Schülerin und jeden Schüler sehr individuell kümmern können.
  • Unsere Lehrkräfte verfügen über umfangreiche Erfahrung im Umgang mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen.
  • Der begleitende Dienst befindet sich direkt auf dem Gelände – diese räumliche Nähe garantiert kurze Wege bei notwendigen Förderungen sowie sozialpädagogischen, psychologischen und therapeutischen Hilfen.
  • Übrigens: Die Ferienzeiten der Berufsschule entsprechen den Ferienzeiten des Landes Brandenburg.

Unterrichts- und Pausenzeiten

1.    Stunde 7:30 Uhr bis 8:15 Uhr
2.    Stunde 8:25 Uhr bis 9:10 Uhr

Frühstückspause

3.    9:30 Uhr bis 10:15 Uhr
4.    10:25 Uhr bis 11:10 Uhr
5.    11:20 Uhr bis 12:05 Uhr

Mittagspause

6.    12:45 Uhr bis 13:30 Uhr
7.    13:40 Uhr bis 14:25 Uhr
8.    14:35 Uhr bis 15:20 Uhr

Ihre Ansprechpartnerin

Ellen Kuhnt

Aufnahmekoordinatorin