Einzelhandel und Lagerwirtschaft

Sie können sich dafür begeistern, Menschen bei Kaufentscheidungen zu beraten? Sorgfalt und Genauigkeit liegt Ihnen? In unserem Fachbereich Einzelhandel und Lagerwirtschaft bieten wir Ihnen vier verschiedene Ausbildungsberufe an. Unsere Auszubildenden lernen u.a.  Verkaufsgespräche zu führen, die Gestaltung eines Produktsortiments zu planen oder Waren sorgfältig zu prüfen und zu lagern.   

Wann kann eine Ausbildung im Bereich Einzelhandel und Lagerwirtschaft interessant für Sie sein?

  • Sie arbeiten gerne mit Menschen zusammen
  • Sie können sich für verschiedene Produkte begeistern und haben ein gutes Gespür für das, was Kunden wünschen
  • Menschen in der optimalen Entscheidung zu beraten liegt Ihnen
  • Sie sind aufmerksam und haben immer einen Blick für die optimale Ausgangssituation
  • Ihnen macht es Spaß, Produkte zu prüfen und die bestmöglichen Bedingungen zur Lagerung herauszustellen

Unsere Ausbildungsgänge beginnen am 1. September eines jeden Jahres bzw. am 1. Werktag danach. Auch der Einstieg in das laufende Ausbildungsjahr ist unter Umständen möglich – sprechen Sie uns bitte an, um die individuellen die Möglichkeiten zu klären.

Übersicht

  • Fachpraktiker/in im Verkauf

    2- jährige Ausbildung nach § 66 BBiG

    Fachpraktiker/innen im Verkauf nehmen Waren bei der Lieferung an, sortieren die Produkte und räu­men Regale ein. Sie gestalten auch Verkaufsflächen und achten dabei darauf, dass die Waren an­sprechend präsentiert werden. Fachpraktiker/innen im Verkauf kontrollieren die Waren. Dann achten sie bei Lebensmitteln zum Beispiel auf das Mindesthaltbarkeitsdatum.Sind einzelne Produkte im Geschäft ausverkauft, füllen Fachpraktiker/innen im Verkauf die Regale mit Waren aus dem Lager wieder auf. Im Verkauf beraten sie Kunden und führen Verkaufsgespräche. Fachpraktiker/innen im Verkauf arbeiten auch an der Kasse. Dann achten sie zum Beispiel darauf, dass sie das Wechselgeld richtig ausgeben. Manchmal verpacken Fachpraktiker/innen im Verkauf die Ware oder machen sie bereit für den Versand.

    Im Oberlin Berufsbildungswerk werden Fachpraktiker/innen im Verkauf in der Fachrichtung Lebensmittel ausgebildet.

    Steckbrief der Bundesagentur für Arbeit als PDF
    Webseite der Bundesagentur für Arbeit

  • Verkäufer/in

    2- jährige Ausbildung nach § 4 BBiG

    Verkäufer/innen haben je nach Betrieb oder Abteilung z.B. mit Bekleidung, Nahrungsmitteln oder Un­terhaltungselektronik zu tun. Sie nehmen Warenlieferungen an, sortieren Waren, räumen diese in Regale ein und zeichnen Preise aus. Regelmäßig führen sie Qualitätskontrollen durch, prüfen den Lagerbe­stand und bestellen Waren nach. Ihre Hauptaufgabe besteht in Verkaufs­ und Beratungsgesprächen mit Kunden. Beim Kassieren prüfen Verkäufer/innen die Echtheit der Geldscheine, achten auf die richtige Ausgabe des Wechselgeldes oder wickeln Zahlungen bargeldlos mit Kredit­ oder Geldkarten ab. Darüber hi­naus wirken sie bei der Planung und Umsetzung von werbe­ und verkaufsfördernden Maßnahmen mit.

    Steckbrief der Bundesagentur für Arbeit als PDF
    Webseite der Bundesagentur für Arbeit

  • Kaufmann/-frau im Einzelhandel

    3- jährige Ausbildung nach § 4 BBiG

    Kaufleute im Einzelhandel verkaufen Konsumgüter wie Bekleidung, Spielwaren, Nahrungsmittel, Unterhaltungselektronik oder Einrichtungsgegenstände an Endkunden. Sie führen Beratungsgespräche mit Kunden, verkaufen Waren und bearbeiten Reklamationen.

    Außerdem planen sie den Einkauf, bestellen Waren und nehmen Lieferungen entgegen. Anschließend prüfen sie die Qualität der gelieferten Ware und sorgen für eine fachgerechte Lagerung. Sie zeichnen die Ware aus und helfen beim Auffüllen der Verkaufsregale und Verkaufstheken sowie bei der Gestaltung der Verkaufsräume. Auch bei der Planung und Umsetzung von werbe- und verkaufsfördernden Maßnahmen wirken Kaufleute im Einzelhandel mit. Dazu beobachten sie den Markt und planen die Sortimentsgestaltung. Im Onlinehandel betreuen sie Onlineshops, pflegen Produktkataloge und setzen Onlinemarketing ein.

    Im Oberlin Berufsbildungswerk werden Kaufleute im Einzelhandel in der Fachrichtung Lebensmittel ausgebildet.

    Steckbrief der Bundesagentur für Arbeit als PDF
    Webseite der Bundesagentur für Arbeit

  • Fachlagerist/in

    2- jährige Ausbildung nach § 4 BBiG

    Fachlageristen und Fachlageristinnen nehmen Güter an und prüfen anhand der Begleitpapiere die Art, Menge und Beschaffenheit der Lieferungen. Sie erfassen die Güter via EDV, packen sie aus, prüfen ihren Zustand, sortieren und lagern sie sachgerecht oder leiten sie dem Bestimmungsort im Betrieb zu. Dabei achten sie darauf, dass die Waren unter optimalen Bedingungen gelagert werden. In regelmäßigen Abständen kontrollieren sie den Lagerbestand und führen Inventuren durch. Für den Versand verpacken sie Güter, füllen Begleitpapiere aus, stellen Liefereinheiten zusammen und beladen Lkws. Sie kennzeichnen, beschriften und sichern Sendungen. Dabei beachten sie einschlägige Vorschriften, wie z.B. die Gefahrgutverordnung und Zollbestimmungen. Die Güter transportieren sie mithilfe von Transportgeräten und Fördermitteln, wie beispielsweise Gabelstapler oder Sortieranlagen.

    Steckbrief der Bundesagentur für Arbeit als PDF
    Webseite der Bundesagentur für Arbeit

Ihre Ansprechpartner

Ellen Kuhnt

Aufnahmekoordinatorin

Matthias Lessig

Ausbildungsleiter