BBW-Geschäftsführer mit spannendem Lebenslauf

In Podcast-Folge #12 berichtet Daniel Klappenbach über sein 1. Berufsleben, über die Herausforderungen des BBW und seine persönlichen Pläne in 5 Jahren.

Jetzt anhören!
Jetzt bewerben!

Wir bilden ab dem 01.09.2024 Fachpraktiker und Fachpraktikerinnen für IT Systemintegration aus.

Mehr erfahren
Gut informiert im KI-Studio

Das kostenfreie Workshop-Angebot steht Beschäftigten und Interessenvertretungen offen. Level: KI-Beginner.

Mehr erfahren
Online - Beratung

Sie haben Fragen?

Wir bieten Antworten..
Campus Erlebnis:

Über die Ohren mit dabei!

Hier gibt's unsere Podcasts.

Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Oberlin Berufsbildungswerk

Das Oberlin Berufsbildungswerk eröffnet jungen Menschen, auch bei erheblichen Beeinträchtigungen, beste berufliche Chancen. Ob im Autismus-Spektrum, mit Körper-, Lern-, psychischen oder Mehrfachbehinderungen: Bei uns kann jeder einen passenden Beruf finden. Die Oberlin Berufsbildung ist der grüne Campus an der Steinstraße: Dieser besteht aus dem Berufsbildungswerk und den Oberlin Beruflichen Schulen. Neben verschiedenen Angeboten der Berufsvorbereitung bieten wir über 30 staatlich anerkannte Ausbildungsberufe in sechs verschiedenen Fachbereichen an.

Auf unserem Campus in Potsdam-Babelsberg macht das Lernen einfach Spaß: Unsere Auszubildenden profitieren von den modernen Räumlichkeiten und der hervorragenden Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel. Außerdem findet die theoretische und praktische Ausbildung in der Regel vor Ort statt, sodass lange Wegezeiten entfallen.

Neben unseren vielfältigen Bildungsangeboten befinden sich auf dem Campus auch attraktive Wohn- und Freizeitmöglichkeiten. Etwa 450 Jugendliche mit Beeinträchtigung werden von mehr als 300 Mitarbeitenden begleitet, aber auch individuell gefördert.

360° Panorama

Erkunde das Berufsbildungswerk in unserer Panoramatour. Klicke dich ganz einfach durch und lerne uns im Handumdrehen kennen.

Zur Panorama Tour!

Das Ziel unserer rehapädagogischen Fachkompetenz ist es, dass unsere Auszubildenden in den ersten Arbeitsmarkt einfließen. Wie der Weg dorthin aussehen kann, wird in unserer Simple-Show gezeigt.

Die Beschäftigung von Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen bietet Unternehmen der Region gute Chancen, ihren Fachkräftebedarf auch in Zukunft zu sichern. So können Unternehmer bereits während der Berufsausbildung zukünftige Fachkräfte durch Praktika unkompliziert kennenlernen. Auch nach der Ausbildung sind wir engagierter Partner: von der Beratung über die Einstellung bis zur Integration des neuen Teammitglieds.

Aktuelle Projekte

IDEAL 4.0

Das Projekt „IDEAL 4.0 – Inklusives Digitales Arbeits(er)Leben 4.0“ ist ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt und hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen mit Beeinträchtigungen den Weg auf den ersten Arbeitsmarkt durch digitale Angebote zu erleichtern.

Mehr erfahren